Sie möchten Produkte, Dienste oder Marken entwickeln? Wir designen sie gemeinsam!

Als Industriedesigner bin ich optimaler Weise an allen Phasen und Schritten der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen beteiligt. Industriedesign ist ein Prozess reflektierten Experimentierens. Es geht darum Beobachtungen und Eindrucke aus der Umwelt schöpferisch neu zu interpretieren & darum Potenziale für zukünftige problemlösende Produkte und Dienstleistungen zu erkennen. Es werden technische, funktionelle, ergonomische sowie von Mitbewerbern differenzierende Merkmale und Nutzerbedürfnisse integriert. Auch die Bedürfnisse künftiger Generationen und eine nachhaltige Entwicklung werden berücksichtigt. Kreativität findet im Design in erster Linie im interdisziplinären Prozess statt, nicht zuletzt aber auch in visueller Form. In diesem Sinne sehe ich mich als kreativer Vermittler aller an der Produktentwicklung beteiligten Spezialistïnnen und der Nutzenden. Nur in enger Zusammenarbeit können wirklich nachhaltige und nützliche Produkte gestaltet werden.

Industriedesign: Konzeptionelle und gestalterische Begleitung von Freischaffenden, Handwerkern, Unternehmen und Forschungsinstituten bei Neu- und Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen Planung der Projekte in Kooperation mit Auftraggebern | Beratung bei der Zusammenstellung interdisziplinärer Projekt-Teams & Dokumentation des Entwicklungsprozesses verstehen: Recherche, Analyse & Präsentation der Ausgangssituation (Marktentwicklungen, Zielgruppen) briefen: Definition und Zuordnung von Aufgaben, Zielen & Hilfsmittel; Projekt- & Zeitplan Gestaltung: der kreative Kern des konzeptionellen Designprozesses Ideen finden und in Skizzen und Mockups darstellen und präsentieren (Funktionen | Materialien | Technologien | Problemlösungen | Vereinfachungen) konzipieren: Strategien entwickeln, Varianten bilden, skizzieren, darstellen, präsentieren & bewerten (Prinziplösungen | Szenarien | Funktionsgliederungen) entwerfen: gestalterische Ausarbeitung | Experimente | Materialwahl | gestalterische Umsetzung von Design-, Funktions-, Ergonomie- & 3D-Modellen | Bewertung | Funktionsüberprüfung | Planung und ggf. Durchführung erster Nutzertests | Evaluation der Nachhaltigkeit der Entwürfe | Präsentation Umsetzung: Weiterentwicklung des Entwurfs bis zur Vorbereitung der Fertigung inklusive Produktpräsentation (Visualisierungen | Produktfotografien | Produktvideos) ausarbeiten: Details gestalten | Gesamtgestalt optimieren | technische Zeichnungen & CAD-Daten anfertigen | Prototypen anfertigen | Fertigung vorplanen | Kommunikationsstrategie entwickeln prüfen: Planung, Begleitung und ggf. Durchführung von Funktions- und Nutzertests | Markakzeptanz-, Lebenszyklus- und Nachhaltigkeitsanalysen | Kostenüberprüfung | Realisierungsfreigabe Iterationen sind ein wichtiges Mittel um wirklich reflektierte und ausgereifte Produkte zu entwickeln: Durch neue Erkenntnisse kann es nötig werden vorherige Entscheidungen nochmals zu überdenken und Teile des Designprozesses zu wiederholen. Nachbetreuung: mit der Serienreife und dem ersten Produkt ist das Industriedesign nicht abgeschlossen. Produkte werden während ihres Lebenszyklus oft weiterentwickelt. In der laufenden Herstellung eines Produkts können Optimierungsideen entstehen, die mit dem Designer abgestimmt werden. Nachbetreuung: mit der Serienreife und dem ersten Produkt ist das Industriedesign nicht abgeschlossen Produkte werden während ihres Lebenszyklus oft weiterentwickelt. Daher werden Markenentwicklung, Produktvertrieb und Dienstleistungen begleitet. Nachbetreuung: mit der Serienreife und dem ersten Produkt ist das Industriedesign nicht abgeschlossen. Produkte werden während ihres Lebenszyklus oft weiterentwickelt. Erfahrungen von Nutzern können unbedachte Probleme aufzeigen und zur erfolgreichen Weiterentwicklung beitragen. Nachbetreuung: mit der Serienreife und dem ersten Produkt ist das Industriedesign nicht abgeschlossen. Produkte werden während ihres Lebenszyklus oft weiterentwickelt. Die Verwertung am Lebensende kann weitere Probleme aufzeigen und zur erfolgreichen Weiterentwicklung beitragen. Bildung | Dozententätigkeit: Planung und Durchführung von Vorträgen und Workshops | Unterrichtung künftiger Gestalter und Handwerker: nachhaltiges Design | Designtheorie | CAD-Grundlagen | Umsetzung von Modellen, Mockups und Prototypen | Präsentationsgrundlagen Markenentwicklung: Strategien für Produkte und Dienstleistungen mit der Gestaltung und Begleitung von Marken Markenidentitäten schaffen (Beratung zu Findung von Alleinstellungsmerkmalen) Nachhaltigkeitsaspekte | Kunden zu Nutzern machen | Nutzergruppen emotional ansprechen | sozio-kulturelle Ausrichtung | zirkuläres Wirtschaften | einzigartiger und kooperativer werden Kommunikation der Marken: Gestaltung von Produktfamilien | Produktpräsentationen | einfachen Webseiten | sozialen Medienkanälen | dauerhaften Werbeflächen | nachhaltigen Werbemitteln | Prozessdokumentation Erscheinungsbild von Marken entwickeln mit Produktsprachen | Verpackungen | Logos | Lauyouts und Bildsprachen grafische Darstellung des Dienstleistungsumfangs hier erscheinen erläuternde Informationen, wenn der Zeiger sich über einem Stichpunkt der Grafik befindet

Wie Sie sehen lassen sich die von mir gebotenen Leistungen in Industriedesign, Markenentwicklung und Dozententätigkeit unterteilen. Sie können mich mit diesen Dienstleistungen komplett oder in Teilen beauftragen.

Bitte kontaktieren Sie mich oder sehen Sie sich meine Studienprojekte an.

Sie möchten Produkte, Dienste oder Marken entwickeln? Wir designen sie gemeinsam!
Ruben Strahl M.A.

Portfolio